Startseite   |   Anfahrt   |   Kontakt   |   Impressum
RA Dr. Theo Zwanziger & Collegen
RA Dr. Theo Zanziger & Collegen

Shell-Autohof
Hermsdorfer Kreuz an der A4


Kraftsdorfer Str. 2
07629 Hermsdorf

Telefon: 036601 / 54 10
Fax: 036601 / 54 125

E-Mail:
Kanzlei-Dr.Zwanziger
Shell-Autohof
Hermsdorfer Kreuz

Holzland Autohof
zur Webseite
GFU
Gesellschaft für Unfall-
und Schadenforschung AG
Gesellschaft für Unfall- und Schadenforschung AG
zur Webseite
ADVO-CARD
Nick Heilborn
Rechtschutz Nick Heilborn
zur Webseite

Wir beraten und vertreten Sie in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten

bundesweit und dies selbst, wenn Ihnen die Wahrnehmung eines persönlichen Besprechungstermins nicht möglich ist.

 

Wichtig!
In allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten sollten Sie vor Rücksprache mit Ihrem Anwalt zum Tat-/Unfallhergang keine Äußerung gegenüber Dritten (Polizei, Unfallgegner, Unfallzeugen) abgeben, um so Ihre Verteidigungsmöglichkeit zu erhöhen.

Get the Flash Player to see this player.

Unsere Hauptschwerpunkte:

GeschwindigkeitsüberschreitungenGeschwindigkeitsüberschreitungen

Nach Untersuchungen der Verkehrs-Unfall-Technik-Sachverständigengesellschaft mbH und des Automobilclubs von Deutschland sind mehr als 80 % aller Bußgeldbescheide, die Geschwindigkeitsüberschreitungen zum Gegenstand haben, fehlerhaft. Bei solchen Verstößen sollten daher Bescheide immer kritisch und umfassend geprüft werden.

Aufgrund unserer Zusammenarbeit mit einem bekannten technischen Sachverständigenbüro sind wir in der Lage die Ihnen zur Last gelegten Verstöße nicht nur in rechtlicher sondern auch in technischer Hinsicht genaustens zu überprüfen.

 

AbstandsmessungAbstandsmessung

Da Abstandsunterschreitungen neben Rotlichtverstößen und Geschwindigkeits-überschreitungen die am häufigsten geahndeten Verkehrsverstöße sind und mit ihnen auch regelmäßig Punkte oder gar Fahrverbote verbunden sind, ist auch hier stets eine kritische Prüfung angezeigt. Da auch derartige Verstöße in der Regel von technischen Geräten erfasst werden, gewährleisten wir auch in diesem Bereich eine Prüfung durch erfahrene Sachverständige in technischer Hinsicht.

RotlichtverstößeRotlichtverstöße

Auch derartige Verkehrsverstöße werden häufig durch Videoanlagen festgehalten. Auch hier besteht im Bedarfsfall die Möglichkeit die Funktionsfähigkeit der Messanlage durch die Hinzuziehung von Sachverständigen technisch auf den Prüfstand zu stellen.

Aber auch bei der Überwachung alleine durch Polizeibeamte gewährleisten wir eine sorgfältige Prüfung des Vorwurfs insbesondere im Hinblick auf behördliche Verfahrens- oder Formfehler.

VerkehrsstrafrechtVerkehrsstrafrecht

Hierunter fallen insbesondere:

• unerlaubtes Entfernen vom Unfallort,
• Straßenverkehrsgefährdung,
• gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr,
• Nötigung im Straßenverkehr,
• Trunkenheits-/Drogendelikte im Straßenverkehr,
• Fahren ohne Fahrerlaubnis,
                                                        • fahrlässige Körperverletzung/Tötung im Straßenverkehr.

Da bei solchen Delikten die Verhängung hoher Geldstrafen und mehrmonatiger Fahrverbote sowie der Entzug der Fahrerlaubnis und die Verhängung einer Sperrfrist für die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis oder im Einzelfall sogar Freiheitsstrafe droht, ist auch hier eine qualifizierte Verteidigung unerlässlich.

 

VerkehrsunfälleVerkehrsunfälle

Gerade in diesem Bereich kommt es immer wieder zu Streitigkeiten über die Verschuldens- und Haftungsfrage. Auch hier ermöglicht uns die Zusammenarbeit mit versierten Sachverständigen bei Bedarf die Rekonstruktion des Unfallhergangs. Dadurch ist es uns regelmäßig möglich, die Verschuldensfrage nachweisbar zu klären. Angesichts der durch einen Verkehrsunfall oft erheblichen Schäden ist auch in diesem Bereich anwaltliche Beratung und Vertretung empfehlenswert.

VerkehrsverwaltungsrechtVerkehrsverwaltungsrecht

Dieser nicht jedermann leicht verständliche Teil des Verkehrsrechtes umfasst z.B. den behördlichen Entzug der Fahrerlaubnis aufgrund von Zweifeln an der Fahreignung ausgelöst durch Alkoholkonsum, Drogenkonsum, Medikamenteneinfluss, Krankheiten, hohen Alters oder etwa zahlreiche mit Punkten geahndeten Verkehrsverstöße im Verkehrszentralregister.
Auch Fragen um die Rechtmäßigkeit des Abschleppens von Kraftfahrzeugen oder die Wirksamkeit von Verkehrsregelungen sowie Rechtsschutz hiergegen fallen hierunter.

 

Einhaltung der Lenk- und RuhezeitenEinhaltung der Lenk- und Ruhezeiten

Die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten sind ein ständiges Ärgernis für die Berufskraftfahrer. Im Fall eines Verstoßes drohen erhebliche Bußgelder. Die Einlassung, dass eine Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten aufgrund der Disposition bzw. der Anweisung des Arbeitgebers nicht möglich war, schützt den Berufskraftfahrer nicht vor Strafe!
Vielmehr kann bei einer solchen Einlassung - im Falle einer Kontrolle - schnell aus einem fahrlässigen Verstoß eine Vorsatztat werden, was die Strafe erheblich erhöht. Auch hier sollte daher ein Anwalt eingeschaltet werden.